• Ein ausgezeichneter Champagne von einer anspruchsvollen Marke der Champagne

  • Ein ausgezeichneter Champagne von einer anspruchsvollen Marke der Champagne
  • Ein ausgezeichneter Champagne von einer anspruchsvollen Marke der Champagne
  • Ein ausgezeichneter Champagne von einer anspruchsvollen Marke der Champagne
  • Ein ausgezeichneter Champagne von einer anspruchsvollen Marke der Champagne

Sorgfältig und liebevoll handgefertigte Champagner prägen den eigenen Stil des Hauses Alfred Gratien.

Seit vier Generationen setzen die „Chefs de Cave“ der Familie Jaeger in Épernay mit ihrem Champagner-Handwerk Akzente im Sinne des Gründers Alfred Gratien.

Champagne Alfred Gratien steht für ein langjähriges umfassendes Know-how, den Ausbau der Weine in Eichenholzfässern und das Ziel, Genießern stets das Beste offerieren zu wollen.

Wahre Kunst zaubert Erlesenes und Emotionales.

Herstellung

Für unsere Weine werden nur die besten Trauben verwendet. Das Champagner-Haus Alfred Gratien besitzt 1,56 Hektar Grands Crus- und Premiers Crus-Lagen rund um Reims.

Zusätzlich werden weitere Trauben aufgekauft. Es bestehen langjährige Lieferverträge mit über 60 Winzern. Das Champagner-Haus Alfred Gratien setzt auch hier auf Treue, Tradition und Qualität.

Bereits der Gründer Alfred Gratien pflegte zu sagen, dass in der Kunst des Weinbaus die Grundlage eines edlen Champagners liegt. Dieser Devise folgen die „Chefs de Cave“ des Hauses Alfred Gratien, stets nur die besten Champagner-Trauben zu wählen.

Ein intensives Handwerk, das Tradition und Fortschritt vereint.

Sobald der Most bei Alfred Gratien eintrifft, kann der „Chef de Cave“ sich seinem minutiösen Champagner-Handwerk widmen. Für die edlen Champagner bei Alfred Gratien wird lediglich die erste Pressung verwendet. Seit 1864 erfolgt der Ausbau der Weine in Eichenholzfässern (228 l).

In diesen Fässern, die im Durchschnitt 20 Jahre in den Kellern lagern, wurden mindestens 4 Weine ausgebaut. Der Ausbau der Weine in Eichenholzfässern verleiht dem Champagner Einzigartigkeit, Komplexität und Fülle: dies ist das große Geheimnis von Champagne Alfred Gratien.

Jeder Grundwein wird separat nach Rebsorte, Cuvée und Winzer gelagert. Die Lagerung in Eichenholzfässern begünstigt eine schonende Oxidation. Das Eichenholz gibt Aromen ab, wodurch sich beim Wein eine kräftige runde Struktur entwickelt. Dies macht die Champagner aus dem Hause Alfred Gratien zu außergewöhnlichen Produkten.

raisin
MKB CAG 16

Die Besonderheiten der Cuvées

Das Champagner-Haus Alfred Gratien hat neben dem Ausbau der Weine in Eichenholzfässern noch eine weitere Besonderheit: es wird auf eine malolaktische Gärung verzichtet. Dadurch bleibt der fruchtige und frische Charakter des Weines noch lange bewahrt.

Was die Jahrgangs-Champagner betrifft, sind diese während der Reifephase mit Naturkork verschlossen. Dadurch kann der Wein gut atmen, sich bestens entfalten und es wird ihm eine gewisse Frische verliehen.

Die langjährige Lagerung der Champagner von Alfred Gratien spielt für die Qualität eine entscheidene Rolle. Bei Alfred Gratien liegen mehr als 1.300.000 Flaschen. Die Cuvée Brut Classique ruht 4 Jahre, die Cuvée Millésimé mindestens 10 Jahre und die Cuvée Paradis 6 bis 7 Jahre in den Kellern in Épernay.

Der „Chef de Cave“ widmet sich täglich seinem Handwerk. Die Flaschen werden gerüttelt, begutachtet und am Ende der Reifezeit degorgiert. Eine Dosage wird final hinzugefügt, um dem Champagner seine gewisse Note zu verleihen. Der edle Charakter der Weine wird durch ein anmutendes Flaschendesign unterstrichen

 

Präsenz in der Sternegastronomie

Champagner aus dem Hause Alfred Gratien spielen in der gehobenen Gastronomie eine bedeutende Rolle.

In Frankreich sowie weltweit sind sie auf den Weinkarten führender Häuser präsent sowie bei bedeutenden Fachhändlern gelistet.

CAG bouchon
Agraffe

Champagne Alfred Gratien in Deutschland

Restaurants-Empfehlungen

1 Michelin-Stern
Landhaus Stricker Tinnum Sylt
Jörg Müller Westerland

2 Michelin-Sterne
Sölring Hof Rantum Sylt

Top Hôtels
Privathotel Lindtner Hamburg -Harburg
Atlantic Kempinski Hamburg
Seehotel Töpferhaus Alt-Duvenstedt
Hotel Hohe Wacht, Hohwacht
Walter’s Hof Kampen
Wenningstedter Hof Wenningstedt
Hotel Rungholt Kampen
Hotel Benen-Diken-Hof Keitum
Hotel Cap Polonio Pinneberg

Top Restaurants
Der Übersee Club Hamburg
Poletto Hamburg-Eppendorf
Poletto Hamburg-Wellingsbüttel
Rach&Ritchy Hamburg
Nöcker&Behnk Hamburg
Bullerei Hamburg
Zur Schlachterbörse Hamburg
Lay’s Loft Barmstedt
Breizh Hörnum
Golfclub Sylt Wenningstedt
IL Ristorante Kampen
Vogelkoje Kampen
Amici Keitum
Samoa Seepferdchen Rantum
Am Kamin Neumünster

 

* Der Missbrauch von Alkohol ist gefährlich für die Gesundheit, in Maßen zu konsumieren.